Bibliothek des Monats Juli 2009
 
JVA Lingen – Abt. Groß Hesepe
 

„Bibliotheken öffnen Welten“

 
war 2006 das Motto des Tages der Bibliotheken – und vermutlich stimmt das besonders an einem Ort, an dem die Tore zur realen Welt zugeschlossen sind.

Thorsten Lampe, Lehrer im Justizvollzugsdienst, suchte und fand den Kontakt von Niedersachsen nach Nordrhein-Westfalen zu Gerhard Peschers, einem der bundesweit vier Dipl.Bibl. im Justizvollzugsdienst, dem Leiter der Gefangenenbücherei in der JVA Münster – Bibliothek des Jahres 2007.
Strafvollzug ist Ländersache, die Schwierigkeiten im „grenzüberschreitenden Verkehr“ sind normalerweise schwer zu überwinden. Aber Gerhard Peschers leitet außerdem die Fachstelle für Gefangenenbibliotheken. Er half aber nicht nur mit fachlichen Ratschlägen, sondern stellte auch gleich Kontakt zu einer KÖB her, die aufgelöst werden sollte. So kam noch eine große Bücherspende mit dazu. Das Ende der alten, staubigen Büchersammlung war gekommen.

Es begann eine große Entrümpelungsaktion, Farbpinsel wurden geschwungen, schwungvoll ausgesondert, die „neuen“ Bücher eingearbeitet – alles wurde in LIBRARY for Windows erfasst; Barcodes und Signaturen gedruckt. Das Ergebnis kann sich sehen lassen – ein würdiges Tor zur Welt. Hier finden Sie den Bericht von Thorsten Lampe über die Aktion

Am Rande bemerkt: Die Statistik sagt, die Ausleihrenner sind die Sachbücher… - Spenden sind willkommen, wir stellen gerne den Kontakt her.
 
Hier gelangen Sie zur Bildergalerie